Kampagne anlegen

Erklärung

Dokumentation ausdrucken oder als PDF speichern

Allgemeine Informationen

Begriffserklärungen

In der folgenden Tabelle sind einige Bezeichnungen erklärt, die im Konfigurator und dieser Anleitung verwendet werden.

Bezeichnung Erklärung
Agentur Gemeint ist das Unternehmen/die Person die im Auftrag eine Kampagne anlegt. Sollten Agentur und Auftraggeber identisch sein, können die Angaben für beide identisch eingetragen werden.
Auftraggeber Gemeint ist das Unternehmen, in dessen Namen die Kampagne läuft bzw. in dessen Namen die Kunden angesprochen werden.
PURL Bedeutet persönliche bzw. personalisierte URL. D.h. es handelt sich um eine URL (einen Link) der auf eine Person oder ein Unternehmen personalisiert ist. In dieser Anleitung bezeichnet der Begriff PURL auch die persönliche Webseite eines Kunden.

Standardverhalten

Folgendes Standardverhalten ist bei Kampagnen gegeben.

Domainendung bei Links

Bei allen Links in der Kampagne (z.B. PURL im Anschreiben) wird die Domainendung (.de / .ch / .at / .com) verwendet, die der Benutzer zur Konfiguration der Kampagne verwendet hat. D.h. wenn ein Benutzer den Konfigurator über https://yourcrossmedia.ch/kampagne-anlegen aufgerufen und so die Kampagne ausgelöst hat, werden die Links in der Kampagne mit der Domainendung .ch angelegt.

Kampagnendaten speichern

In jedem Konfigurationsschritt gibt es die Möglichkeit alle bisher getätigten Eingaben zu speichern, um diese ggf. zu einem späteren Zeitpunkt wieder abzurufen. Dies erfolgt über den Button SPEICHERN, im unteren linken Bereich des jeweiligen Schritts.

Nach Absenden/Auslösen der Kampagne (siehe Schritt 10) werden ebenfalls alle Eingaben gespeichert. Alle gespeicherten Kampagnendaten können manuell gelöscht werden (siehe Gespeicherte Kampagnendaten löschen).

Gespeicherte Kampagnendaten anzeigen

Gespeicherte Kampagnendaten können in Schritt 1 über den Button GESPEICHERTE KAMPAGNEN ANZEIGEN geladen werden.
Alle zum Benutzer gespeicherten Kampagnen werden in einer Tabelle aufgelistet.

Examplarische Tabelle:

Über den Button ÜBERNEHMEN werden alle gespeicherten Eingaben in die Eingabefelder des Konfigurators übertragen. Bereits abgeschlossene Kampagnen  (Button ÜBERNEHMEN ist grau unterlegt) können über den Button DUPLIZIEREN kopiert und anschließend bearbeitet werden.

Gespeicherte Kampagnendaten löschen

Gespeicherte Kampagnen und zugehörige Daten können in der Kampagnenverwaltung (Menü: Verwaltung > Kampagnen) über den Button LÖSCHEN gelöscht werden. 

Es werden alle hinterlegten Kampagnendaten dauerhaft gelöscht.

Auswertung/Download von Kampagnendaten

Zu ausgelösten/freigegebenen Kampagnen können Auswertungsdaten und bei Druckkampagnen die Druckdaten heruntergeladen werden. Die Kampagnenverwaltung kann über das Menü (Verwaltung > Kampagnen) aufgerufen werden.

Durch Klicken auf den Button AUSWERTUNG wird die Auswertungsseite zur Kampagne aufgerufen.

Auf der Auswerteseite wird in grafischer Form eine Übersicht der Rückmeldungen einer Kampagne dargestellt.

Es können folgende Dateien heruntergeladen werden:

Original CSVDie ursprünglich hochgeladene CSV-Datei mit allen angeschriebenen Kunden
Nachmeldungen CSVBeinhaltet alle Kunden, die sich über die zentrale Nachmeldeseite für die Kampagne registriert haben.
Rückmeldungen CSVBeinhaltet alle Kunden, auch Nachmeldungen, die bereits eine Rückmeldung über die persönliche Webseite gegeben haben.
Es werden die Rückmeldeinformationen des Kunden abgebildet (z.B.: Teilnahme ja/nein, Begleitung ja/nein, usw.) und die PURL zum jeweiligen Kunden.
Ausstehend CSVBeinhaltet alle Kunden, auch Nachmeldungen, die noch keine Rückmeldung über die persönliche Webseite gegeben haben.
Die Struktur entspricht der hochgeladenen Kundendaten-CSV.
Druckdaten PDFBei einer Kampagne mit Versandart “Druck-Web-Email” können die personalisierten Druckdaten heruntergeladen werden.

Vorschau anzeigen

Bei gewissen Schritten gibt es die Möglichkeit eine Vorschau zum jeweiligen Stand anzeigen zu lassen. Dabei werden alle bis zu diesem Zeitpunkt eingegebenen/ausgewählten Informationen berücksichtigt.

Teilweise haben Sie die Möglichkeit eine Webseiten-Vorlage als PDF oder als HTML anzeigen zu lassen. Dies wird über gesonderte Schaltflächen angeboten.

Die Vorschau bildet immer den ersten Datensatz aus den hochgeladenen Kundendaten ab (siehe Schritt 3).

Die angezeigten Vorschau-PDFs lassen sich drucken und herunterladen. Somit können diese PDF-Dateien zur Freigabe verwendet werden.

Bei den folgenden Schritten kann eine Vorschau abgerufen werden:

  • Schritt 6a – Vorgaben zu Druckdaten
    Das personalisierte Anschreiben, mit dem hochgeladenen Hintergrund-PDF.
  • Schritt 6b – Vorgaben zu E-Mail-Anschreiben
    Die personalisierte HTML-Email, mit dem eingegebenen Inhaltstext (wird per E-Mail versendet)
  • Schritt 7 – Vorgaben für die persönlichen Webseiten
    Die personalisierte, persönliche Webseite, mit den eingegebenen Werten und ausgewählten Optionen (wird wahlweise als PDF oder HTML angezeigt)
  • Schritt 8 – Vorgaben für die dynamischen Antwortseiten
    Die personalisierte Antwortseite (positive oder negative Rückmeldung), mit dem eingegebenen Inhaltstext (wird wahlweise als PDF oder HTML angezeigt)

Nachmeldungen

Für Interessenten/Kunden die nicht in der ursprünglich hochgeladenen Original CSV gelistet waren, besteht die Möglichkeit der Nachmeldung. Nach Auslösen einer Kampagne enthält die Bestätigungs-E-Mail an die Agentur einen Link zu einer Erfassungsmaske für Nachmeldungen. Dabei werden alle für die Kampagne relevanten Kundendaten erfasst. Nach Absenden der Daten erhält der nachgemeldete Interessent eine E-Mail mit einem Link zu seiner persönlichen Webseite (analog der gewählten Kampagne).

Erklärung der einzelnen Konfigurationsschritte

Schritt 1 – Startseite nach Anmeldung

In diesem Schritt haben Sie die Möglichkeit neue Kampagnen anzulegen oder gespeicherte Kampagnen anzuzeigen um anschließend die Daten zu übernehmen oder abgeschlossene Kampagnen zu duplizieren.

Schritt 2 – Allgemeine Kampagneninformationen

In diesem Schritt geben Sie die grundlegenden Kampagneninformationen ein.

Name der Kampagne

Der hier eingegebene Kampagnenname wird als Betreff in den Kunden E-Mails (Erinnerungs-Email und ggf. Anschreiben) und als Überschrift für die Kunden Webseiten (PURL und Antwortseite) verwendet.

Zusätzlich wird der Kampagnenname als Referenz beim Speichern/Laden von Kampagnendaten genutzt.

E-Mail Adresse der Agentur

An die hier angegebene E-Mail Adresse wird eine Bestätigungs E-Mail gesendet (Bestätigung, dass Kampagne ausgelöst wurde).

Name des Auftraggebers

Der hier eingegebene Auftraggebername wird in den Kunden E-Mails als Absendername verwendet.

E-Mail Adresse des Auftraggebers

An die hier angegebene E-Mail Adresse wird eine Bestätigungs E-Mail gesendet (Bestätigung, dass Kampagne ausgelöst wurde).

Signatur des Auftraggebers

Diese Signatur wird in allen Kunden E-Mails und Webseiten verwendet. Die Signatur wird dabei immer unterhalb des individuell angegebenen Textinhalts platziert.

Impressum Link in Fussbereich

In diesem Eingabefeld wird die URL zu einer Impressums-Seite angegeben. In der Regel wird hier zur Impressums-Seite des Auftraggebers verwiesen.

Der Link zum Impressum wird im Fussbereich aller Webseiten und HTML E-Mails eingebunden.

Beispiel-Eingabe: https://yourcrossmedia.de/impressum

Kontakt E-Mail Adresse in Fussbereich

In diesem Eingabefeld wird eine Kontakt E-Mail Adresse angegeben, über die ein Kunde per E-Mail Kontakt mit dem Auftraggeber aufnehmen kann.

Die E-Mail Adresse wird im Fussbereich aller Webseiten und HTML E-Mails als Link eingebunden. Es wird der Link-Text Kontakt angezeigt, bei Klick auf diesen Link wird das Standard E-Mail Programm des Benutzers aufgerufen und die hier angegebene E-Mail Adresse als Empfängeradresse eingetragen.

Schritt 3 – Kundendaten

In diesem Schritt laden Sie die Kundendaten-Datei im CSV-Format hoch.

Vorgabestruktur der Kundendaten-CSV

Spaltenname Beschreibung
REFERENZ * Eindeutige Kundenreferenz.
Wird zur Identifizierung des Kunden/Datensatzes und zur Erzeugung einer persönlichen URL (PURL) verwendet.
KDNR (Optional) Kundennummer.
Wird nicht aktiv verwendet.
FIRMA1 (Optional) Firmenname.
Wird in der Adresse verwendet.
FIRMA2 (Optional) Firmenname (z.B. Firmenzusatz).
Wird in der Adresse verwendet.
FIRMA3 (Optional) Firmenname (z.B. Firmenzusatz).
Wird in der Adresse verwendet.
STRASSE1 * Straßenname mit Hausnummer.
Wird in der Adresse verwendet.
PLZ * Postleitzahl.
Wird in der Adresse verwendet.
ORT * Wohnort.
Wird in der Adresse verwendet.
LAND (Optional) Empfängerland.
Wird in der Adresse verwendet.
ANREDE (Optional) Anrede des Empfängers (z.B.: Frau).
Wird in der Adresse verwendet.
TITEL1 (Optional) Titel des Empfängers (z.B.: Dr.).
Wird in der Adresse verwendet.
TITEL2 (Optional) Zweiter Titel des Empfängers (z.B.: Prof.).
Wird in der Adresse verwendet.
VORNAME (Optional) Vorname des Empfängers (z.B.: Max).
Wird in der Adresse verwendet.
NACHNAME (Optional) Nachname des Empfängers (z.B.: Mustermann).
Wird in der Adresse verwendet.
BRIEFANREDE * Persönliche Briefanrede des Empfängers (z.B.: Sehr geehrter Herr Max Mustermann oder Liebe Susanne).
Wird in allen Kundenkommunikationen (Druck, E-Mail, Webseiten) als persönliche Anrede verwendet.
TELEFON (Optional) Telefonnummer des Empfängers.
Wird nicht aktiv verwendet.
FAX (Optional) Faxnummer des Empfängers.
Wird nicht aktiv verwendet.
MAIL * E-Mail Adresse des Empfängers (z.B.: max@mustermann.net).
Wird für den Versand von Kunden E-Mails (Anschreiben, Erinnerungen, Benachrichtigungen) verwendet.

Schritt 4 – Kampagnen Versandart

In diesem Schritt wählen Sie die Versandart aus (Anschreiben per E-Mail oder personalisierte Druckdaten in PDF-Form). 

Auswahl der Versandart

Druck – Web – EmailPersonalisiertes Anschreiben als Druckdokument (PDF-Datei).

Email – Web – Email: Personalisiertes Anschreiben als HTML-Email.

In beiden Varianten wird eine personalisierte, persönliche Webseite pro Kunde zur Verfügung gestellt und die Möglichkeit gegeben eine personalisierte Erinnerungs-Emails an alle Kunden zu verschicken.

Schritt 5 – Design Einstellungen

In diesem Schritt können Sie die Gestaltung der Webseiten und E-Mails anpassen.

Farbe für einzufärbende Bereiche

Hier wird eine Farbe ausgewählt die für folgende Elemente verwendet wird:

  • Hintergrundfarbe für Kopfbereich (Banner)
  • Hintergrundfarbe für Schaltflächen
  • Textfarbe für Überschriften und Links, die sich nicht in einem eingefärbten Bereich befinden

Um eine Farbe auszuwählen klicken Sie auf das farbige Rechteck. Daraufhin öffnet sich ein kleines Fenster mit verschiedenen Möglichkeiten zur Farbauswahl.

Schriftart

Die ausgewählte Schriftart wird auf alle Texte angewendet (ausser dem Textinhalt in Ihrer Hintergrund-PDF für das Druckanschreiben).

Folgende Schriftarten stehen zur Auswahl:

  • Arial
  • Times New Roman
  • Georgia
  • Verdana
  • Courier New
  • Comic Sans MS
  • Palatino Linotype
  • Lucida Sans Unicode

Schriftgröße

Die ausgewählte Schriftgröße wird auf alle Texte angewendet (ausser dem Textinhalt in Ihrer Hintergrund-PDF für das Druckanschreiben).

Es kann eine Schriftgröße zwischen 9 und 16 Punkt ausgewählt werden.

Das Logo wird in den HTML-Inhalten (Webseiten, Emails) verwendet.

Folgende Bildformate werden unterstützt:

  • .jpg / .jpeg
  • .png
  • .tif / .tiff

Schritt 6a – Vorgaben zu Druckdaten

In diesem Schritt konfigurieren Sie das personalisierte Druck-Anschreiben.

Format der Druckdaten

Folgende Druckformate stehen zur Auswahl:

  • DIN-A4 hoch (210 x 297 mm)
  • DIN-A6 quer (148 x 105 mm)
  • Maxi Postkarte quer (235 x 125 mm)

Hintergrund-PDF

Diese PDF-Datei beinhaltet die komplette Gestaltung und den individuellen Inhalt Ihres Anschreibens. Lediglich die Adresse, die personalisierte Briefanrede und der Verweis auf die personalisierte URL (PURL) werden automatisch befüllt.

Der Verweis auf die PURL wird in Form eines QR-Codes und der URL im Klartext umgesetzt.

Das Hintergrund-PDF wird zentriert platziert und nicht skaliert. Sollte die hochgeladene PDF-Datei größer als das ausgewählte Format sein, werden alle überstehenden Bereiche der PDF-Datei abgeschnitten.

Abmessungen Druckformat DIN-A4
Breite: 210 mm
Höhe: 297 mm
Beschnittzugabe (Optional): 10 mm (umlaufend)
Freizuhaltende Bereiche
X-Position:25 mm
Y-Position:51 mm
Breite:80 mm
Höhe:32 mm
X-Position:25 mm
Y-Position:122 mm
Breite:175 mm
Höhe:8 mm
X-Position: 25 mm
Y-Position: 260 mm
Breite: 175 mm
Höhe: 15 mm
Abmessungen Druckformat DIN-A6
Breite: 148 mm
Höhe: 105 mm
Beschnittzugabe (Optional): 10 mm (umlaufend)
Freizuhaltende Bereiche
X-Position: 78 mm
Y-Position: 40 mm
Breite: 65 mm
Höhe: 60 mm
X-Position: 5 mm
Y-Position: 40 mm
Breite: 65 mm
Höhe: 6 mm
X-Position: 5 mm
Y-Position: 15 mm
Breite: 138 mm
Höhe: 15 mm
Abmessungen Druckformat Maxi
Breite: 235 mm
Höhe: 125 mm
Beschnittzugabe (Optional): 10 mm (umlaufend)
Freizuhaltende Bereiche
X-Position: 165 mm
Y-Position: 40 mm
Breite: 60 mm
Höhe: 60 mm
X-Position: 10 mm
Y-Position: 10 mm
Breite: 140 mm
Höhe: 6 mm
X-Position: 10 mm
Y-Position: 100 mm
Breite: 140 mm
Höhe: 15 mm

Schritt 6b – Vorgaben zu E-Mail Anschreiben

In diesem Schritt konfigurieren Sie das personalisierte E-Mail Anschreiben.

Inhaltstext für E-Mail Anschreiben

Dieser Text wird zwischen der personalisierten Anrede und der Signatur eingesetzt.

Beispiel (rot = vorgegebener Text; blau = Ihr eingegebener Textinhalt):
Sehr geehrte Frau Muster,
wir würden uns sehr über Ihren Besuch freuen.
Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus, um uns mitzuteilen ob Sie teilnehmen werden.
Mit freundlichen Grüßen,
Muster AG

Schritt 7 – Vorgaben für die persönliche Webseite

In diesem Schritt können Sie die personalisierte, persönliche Webseite konfigurieren. Folgend werden die einzelnen Optionen/Eingaben beschrieben.

Inhaltstext für die persönlichen Webseiten

Der hier eingegebene Text wird zwischen der personalisierten Anrede und der Signatur eingesetzt.

Beispiel (rot = vorgegebener Text; blau = Ihr eingegebener Textinhalt):
Sehr geehrte Frau Muster,

wir würden uns sehr über Ihren Besuch freuen.
Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus, um uns mitzuteilen ob Sie teilnehmen werden.

Mit freundlichen Grüßen,
Muster AG

Abfrage nach Teilnahme/Interesse

Bei diesem Abfragefeld handelt es sich um ein Ja/Nein Pflichftfeld, zur Abfrage ob seitens des Kunden Interesse an der Kampagne besteht (z.B.: Teilnahme an der Veranstaltung Ja/Nein; Interesse an beworbenen Produkte Ja/Nein; usw.). Die Auswahl des Kunden (“Ja” oder “Nein”) beeinflusst die dynamische Antwortseite (bei Auswahl “Ja” kommt ein anderer Antworttext als bei Auswahl “Nein”) und die Auswertungsseite.

Der Titel wird als Überschrift/Label zu den Radio-Buttons verwendet und muss eingegeben werden.

Titel für die Teilnahme/Interesse-Abfrage

Überschrift die über dem Optionsfeld (Radiobutton) zur Teilnahme/Interesse angezeigt wird.

Abfrage nach Begleitung aktivieren

Aktiviert/Deaktiviert ein Optionsfeld (Radiobutton) auf der persönlichen Kunden-Webseite, das abfragt ob der Kunde eine Begleitung mitbringt oder alleine kommt.

Titel für die Begleitung-Abfrage

Überschrift die über dem Optionsfeld (Radiobutton) zur Begleitung angezeigt wird.

Wenn die Abfrage zur Begleitung aktiviert ist und das Titel-Eingabefeld nicht befüllt ist, wird als Überschrift der Text „Kommen Sie alleine oder in Begleitung?“ eingesetzt.

Anmerkungsfeld aktivieren

Aktiviert/Deaktiviert eine Eingabefläche (Textarea) auf der persönlichen Kunden-Webseite, in die der Kunde Anmerkungen eintragen kann.

Individuelle Abfrageliste aktivieren

Aktiviert/Deaktiviert eine Optionsliste (Checkboxen) auf der persönlichen Kunden-Webseite.

Die Abfrage-/Optionspunkte können individuell bezeichnet werden.

Es können maximal zwei Abfragelisten und jeweils max. 10 Abfrage-/Optionspunkte angelegt werden.

Titel für die individuelle Abfrageliste

Überschrift die über der Optionsliste (Checkboxen) angezeigt wird.

Abfrage-Punkte hinzufügen

Über die Schaltfläche ABFRAGE-PUNKT HINZUFÜGEN können bis zu 10 Abfrage-/Optionspunkte angelegt und mit einem Wert befüllt werden.

Die eingetragenen Werte werden auf der persönlichen Kunden-Webseite neben Optionspunkten (Checkboxen) angezeigt.

Eine Mehrfachauswahl durch den Kunden ist möglich.

Über den roten Text entfernen, neben den angelegten Abfrage-/Optionspunkten, kann der jeweilige Abfrage-/Optionspunkt gelöscht werden.

Schritt 8 – Vorgaben für die dynamischen Antwortseiten

In diesem Schritt können Sie die personalisierten, Antwortseiten für positive oder negative Rückmeldungen konfigurieren. Folgend werden die einzelnen Optionen/Eingaben beschrieben.

Nach Absenden des Formulars auf der persönlichen Kunden-Webseite, wird dem Kunden die entsprechende personalisierte Antwortseite angezeigt.

Inhaltstext für die dynamische Antwortseite

Der hier eingegebene Text wird zwischen der personalisierten Anrede und der Signatur eingesetzt.

Beispiel (rot = vorgegebener Text; blau = Ihr eingegebener Textinhalt):
Sehr geehrte Frau Muster,

 

Eingegebener Text für positive bzw. negative Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen,
Muster AG

Schritt 9 – Einstellungen für die Erinnerungs E-Mails

In diesem Schritt können Sie die personalisierten Erinnerungs E-Mails konfigurieren. Folgend werden die einzelnen Optionen/Eingaben beschrieben.

Erinnerungs E-Mail  aktivieren

Aktiviert/Deaktiviert den Versand einer Erinnerungs E-Mail zum angegebenen Datum an die im Feld “E-Mail:” eingegebene Adresse. Die endgültige Konfiguration der Erinnerungs E-Mail erfolgt auf der Auswerteseite. Es können zwei Erinnerungstermine eingegeben werden.

Konfiguration der Erinnerungs E-Mails über die Auswerteseite

Es können Texte für folgende Kundengruppen eingegeben werden:

  • Kunden ohne Rückmeldung
  • Kunden mit positiver Rückmeldung
  • Kunden mit negativer Rückmeldung

 

Der hier eingegebene Text wird zwischen der personalisierten Anrede und der Signatur eingesetzt.

Der Betreff ist frei eingebbar.

Beispiel (rot = vorgegebener Text; blau = Ihr eingegebener Textinhalt):
Sehr geehrte Frau Muster,
wir würden uns sehr über Ihren Besuch freuen.
Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus, um uns mitzuteilen ob Sie teilnehmen werden.
Mit freundlichen Grüßen,
Muster AG

Schritt 10 – Kampagne auslösen

Durch Aktivierung der Checkbox bestätigen Sie die Kenntnisnahme unserer Datenschutzbestimmungen, sowie unserer AGB.

Sie haben noch Fragen?

Gerne können Sie uns bei Fragen direkt kontaktieren.

+49 (0)89 43 57 87 40

Deutscher Kontakt (hessler solutions GmbH)

+41 (0)44 946 40 00

Schweizer Kontakt (dp-i Digital Print Innovations AG)

Oder Sie nutzen unser Kontaktformular.